Viele Ausländer sind im Laufe Ihres Lebens in Deutschland sesshaft geworden.
Sie möchten auch Ihren Lebensabend in der neuen Heimat verbringen und sehen sich dabei mit Problemen konfrontiert, die sie nicht in derselben Weise wie in Ihrem Heimatland lösen können. Sprachliche Probleme und kulturelle Unterschiede sorgen dafür, dass Sie nicht verstanden werden und manchmal auch nicht verstanden werden können.

Die Grossfamilie fehlt und der Ansprechpartner in der eigenen z.B. osteuropäischen, türkischen, libanesischen, asiatischen oder afrikanischen Gemeinde ist ebenfalls nur unzureichend mit den Gesetzmäßigkeiten und Hilfestellungen des deutschen Sozialstaates vertraut. Der Gang zur Ausländerbehörde allein bleibt schon häufig ein Rätsel.

Was, wenn die Ausländerbehörde mir nicht helfen kann?
In Deutschland hat jeder die gleichen Rechte. Doch nur wenige Ausländer kennen die vielfachen Möglichkeiten und Hilfen, die das Leben im Alter erleichtern können.
So kann z.B. ein behindertengerechter Badumbau bei richtiger Antragstellung mit bis zu 4.000,– € bezuschusst werden. Darüberhinaus bieten sich weitere Möglichkeiten und Finanzierungshilfen für einen behindertengerechten Umbau Ihrer Wohnung oder für Betreuungsmaßnahmen an.

Dies kann auch, was viele nicht wissen, in Mietwohnungen bewilligt werden.

Fachkundige Hilfe im Alter
Ich möchte Ihnen mit meiner Wohnraum- und Pflegeberatung persönlich helfen. Deshalb achte ich darauf, dass eine Wohnraum- und Pflegeberatung für das Wohnen im Alter auch den individuellen religiösen und kulturellen Bedürfnissen von ausländischen Mitbürgern gerecht wird.

Dazu arbeite ich eng mit Sozialwissenschaftlern zusammen. In einer projektbezogenen Studie – in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern einer Universität und Vertretern von Migranten -, werden neben dem Bildungsverhalten auch die Bildungsinteressen älterer Migranten der 1. Generation sowie die Wohn- und Lebensverhätnisse und die Versorgungsbedürfnisse dieser älteren Menschen unter neuesten sozialwissenschaftlichen Erkenntnissen erfasst, bewertet und mit den aktuellen Angeboten verglichen. Auch die Zusammenstellung weiterer Projektteams mit unterschiedlichen Fachrichtungen, sofern es den Bedarf gibt, ist unsererseits problemlos möglich.

Unser Ziel ist, dass Bürger/-innen mit Migrationshintergrund, die aus dem Ausland Ihre neue Heimat in Deutschland gefunden haben glücklich älter werden können, indem die Anforderungen ihrer Kultur und ihrer Religion bei einer senioren- oder behindertengerechten Wohnraumanpassung und der Durchführung einer entsprechend auch angenommenen und aus kulturellen Gründen auch anzunehmenden Betreuung/Pflege berücksichtigt werden.

Persönlicher Ansprechpartner für thailändische Mitbürger
Ausländische Mitbürger aus Thailand kennen aus Ihrer Heimat überhaupt keinen Sozialstaat und haben folglich auch Probleme, ihrem deutschen Lebenspartner zu helfen, wenn dieser im Alter körperliche Hilfen oder finanzielle Unterstützung benötigt. Die Hemmschwelle, sich im Alter Personen anderer Kulturen oder gar Behörden zu öffnen, um Hilfen zu bekommen, ist hier besonders groß.

Mit unserer Mitarbeiterin Sompis Kongmuang bieten wir allen Thailändern in Deutschland wie auch allen Familien mit einem thailändischen Ehepartner eine einfühlsame und persönliche Ansprechpartnerin an, die ein umfassendes Verständnis für die schwierigen Probleme im Alter aufbringt und die kulturellen Hürden und Hindernisse in der Auseinandersetzung mit der deutschen Bürokratie und Kultur beseitigen kann. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir Lösungen, der auch Ihren Alltag im Alter erleichtern und bereichern können.

Wenn Sie weitere Informationen auf thailändisch benötigen, können Sie hier klicken.

Persönlicher Ansprechpartner für ausländische Mitbürger
In derselben Weise verfahren wir auch bei unseren ausländischen Mitbürgern aus anderen Kulturen. Wir bemühen uns darum, für Sie einen angemessenen Ansprechpartner zu finden.

Unser Team hilft ausländischen Mitbürgern gerne, ihre Probleme im Alter zu lösen.
Hierfür stehe ich Ihnen mit meinem Team zur Verfügung.
Rufen Sie mich oder meine Mitarbeiter an. Wir beraten Sie gerne.

Sprechen Sie mich an »